Zum Hauptinhalt springen
Berufsvereinigung der ArbeitgeberInnen privater BildungsEinrichtungen

BABE-Mitglied werden

Sie sind ArbeitgeberIn in einer privaten Bildungseinrichtung? Eine Mitgliedschaft in BABE bietet Ihnen viele Vorteile. Werden Sie Mitglied in der Berufsvereinigung!

zum Beitrittsformular

weitere Informationen

Beschäftigte bei privaten Bildungseinrichtungen erhalten 1,7 Prozent mehr Gehalt

Einmalzahlung (Corona-Prämie) von 200 Euro für überwiegende Mehrheit der Beschäftigten

Männerhand mit Stift unterschreibt Vertrag

Für die etwa 7.000 Beschäftigten bei privaten Bildungseinrichtungen konnte gestern ein Kollektivvertragsabschluss erzielt werden. Die KV- und IST- Löhne- und Gehälter steigen ab 1. Mai 2021 um 1,7 Prozent. Außerdem erhält die überwiegende Mehrheit der Beschäftigten mit Oktober 2021 eine Einmalzahlung (Corona-Prämie) in Höhe von 200 Euro brutto.
Zur Erörterung des Themas Arbeitszeit wurde eine gemeinsame Arbeitsgruppe der Sozialpartner beschlossen.

„In konstruktiver Atmosphäre konnten wir einen Abschluss erzielen, der die sehr unterschiedliche ökonomische Situation der privaten Bildungseinrichtungen berücksichtigt und nach einem Jahr Pandemie den Einsatz unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen deutlich honoriert“ so Christoph Jungwirth, Vorsitzender BABE (Berufsvereinigung der ArbeitgeberInnen privater Bildungs-Einrichtungen).

Dieser Kollektivvertragsabschluss muss noch von der Generalversammlung der BABE am 17. März betätigt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Am 24. März 2020 erzielte das KV-Verhandlungsteam der BABE mit VertreterInnen der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier…

Mehr erfahren

Lesen Sie ein aktuelles Positionspapier der BABE mit dem Titel: Präventive berufliche (Weiter)Bildungspolitik: Als Gesellschaft proaktiv sein, statt…

Mehr erfahren

Die Richtlinien für die Phase 2 des Härtefallfonds wurden letzte Woche veröffentlicht und können seit 20. April beantragt werden.

Mehr erfahren