Zum Hauptinhalt springen
Berufsvereinigung der ArbeitgeberInnen privater BildungsEinrichtungen

BABE-Mitglied werden

Sie sind ArbeitgeberIn in einer privaten Bildungseinrichtung? Eine Mitgliedschaft in BABE bietet Ihnen viele Vorteile. Werden Sie Mitglied in der Berufsvereinigung!

zum Beitrittsformular

weitere Informationen

Informationen zur Kurzarbeit Phase 3

Zur Bewältigung der Herausforderungen, die durch den Coronavirus entstehen, gibt es für die Betriebe bekanntlich wiederum auch die Möglichkeit Kurzarbeit einzuführen. Detailinformationen und Muster für die notwendige Sozialpartnervereinbarung finden Sie hier!

Corona Virus

Voraussetzungen für Kurzarbeit finden Sie auf der Seite des Arbeitsmarktservice Österreich.
Auch das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend hat eine Sonderseite zur Kurzarbeit eingerichtet.

Grundsätzliche Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Kurzarbeit ist eine Abklärung mit dem AMS und eine Sozialpartnervereinbarung.

Als Download stellen wir die notwendigen Muster für die

Und so geht es:

  1. Die gesamte Abwicklung der COVID-19-Kurzarbeit von der Antragstellung bis zur Abrechnung erfolgt über das eAMS-Konto für Unternehmen.
     
  2. Schließen Sie eine COVID-19-Sozialpartnervereinbarung über die Kurzarbeit in Ihrem Unternehmen ab:
    • Sozialpartnervereinbarung mit Betriebsrat.
    • Haben Sie keinen Betriebsrat, schließen Sie eine Vereinbarung mit Ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ab: Sozialpartnervereinbarung, Einzelvereinbarung ohne Betriebsrat. Holen Sie dazu die Unterschriften Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Falls Ihnen das nicht möglich ist, dokumentieren Sie bitte deren Zustimmung entsprechend: Vorname Nachname, Sozialversicherungsnummer, Zustimmung z.B. per E-Mail, Datum der Zustimmung.
       
  3. Wenn Kurzarbeit mit 30% oder mehr Arbeitszeit beantragen, dann liegt dem AMS eine Pauschalzustimmung der BABE vor. Wenn Sie Kurzarbeit mit weniger als 30% Arbeitszeit beantragen, dann müssen Sie vorab die Zustimmung der BABE einholen: office@babe.or.at (wir werden den Einzelfall mit Ihnen abklären).
     
  4. Haben Sie die Sozialpartnervereinbarung mängelfrei ausgefüllt, entsprechend unterfertigt und die Zustimmung des Betriebsrates oder der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeholt, dann stimmt das AMS in Folge die Zustimmung der Gewerkschaften in der Folge mit diesen ab.
     
  5. Beantragen Sie die COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe über Ihr eAMS-Konto für Unternehmen. Die Sozialpartnervereinbarung ist im Rahmen der Antragstellung auch über Ihr eAMS-Konto zu übermitteln.
    Unterstützung dazu bietet Ihnen das Video mit der Ausfüllhilfe für die COVID-19-Kurzarbeitsbeihilfe: auf www.ams.at/kurzarbeit

Das könnte Sie auch interessieren

Am 24. März 2020 erzielte das KV-Verhandlungsteam der BABE mit VertreterInnen der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier…

Mehr erfahren

Lesen Sie ein aktuelles Positionspapier der BABE mit dem Titel: Präventive berufliche (Weiter)Bildungspolitik: Als Gesellschaft proaktiv sein, statt…

Mehr erfahren

Die Richtlinien für die Phase 2 des Härtefallfonds wurden letzte Woche veröffentlicht und können seit 20. April beantragt werden.

Mehr erfahren